Speicher-Sicherheit

Schützen Sie Ihre Cloud und den lokalen Speicher mit OPSWAT-Produkten

Ihre gespeicherten Unternehmensdaten wie Dokumente und Bilder können Malware und Schwachstellen enthalten und vertrauliche oder private Informationen offenlegen. Mitarbeiter können versehentlich Dokumente mit personenbezogenen Daten (PII) oder vertraulichen Inhalten an nicht autorisierte Empfänger weitergeben, was eine Verletzung der Datenschutzgesetze und behördlichen Anforderungen gemäß HIPAA, PCI-DSS und GDPR darstellen kann. Dies kann zu erheblichen Bußgeldern und Strafen sowie zu einem unkalkulierbaren Reputationsverlust führen.

  • Können Sie jeder Datei vertrauen, die in Ihren Cloud-Diensten oder im lokalen Speicher ausgetauscht und gespeichert wird?
  • Vertrauen Sie darauf, dass jede Datei, die Ihre Mitarbeiter (intern und extern) freigeben, an einen autorisierten Empfänger geht?
  • Betreiben Sie eine IT-Umgebung, die den gesetzlichen Anforderungen an Datensicherheit und Datenschutz strikt entspricht?

Datenspeicherlösungen können schädliche Inhalte auf Knopfdruck sofort verbreiten. Sensible Daten können gestohlen oder versehentlich übertragen werden, was zu potenziellen Verstößen gegen die Compliance und Geldstrafen führen kann.

Während viele Unternehmen zahlreiche zusätzliche Sicherheitslösungen einsetzen, ist deren Verwaltung und Integration kostspielig und zeitaufwändig. Unternehmen benötigen eine robuste Schutzschicht für die Sicherung ihrer Daten in der Cloud und im lokalen Speicher, um die gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen.

OPSWAT bietet einen einfachen, integrierten Ansatz, um all diese Probleme anzugehen.

OPSWAT Secure Storage-Lösungen

Egal, ob Sie lokalen Speicher, Cloud-Speicher oder eine Hybridlösung verwenden, wir haben die richtigen Produkte für Ihre Anforderungen. Wir bewahren alle Ihre Daten sicher auf, unabhängig davon, ob sie an Ihrem physischen Standort, in Bewegung oder in der Cloud gespeichert sind.

Über 1.000 Unternehmen verwenden OPSWAT für Cybersicherheit und Compliance.

Wie wir helfen können

Hochwertiges Scannen von Malware

Viele Unternehmen scannen nur mit einer einzigen Anti-Malware-Engine. In den Best Practices der Branche wird empfohlen, mit möglichst vielen Engines zu scannen. OPSWAT scannt jede Datei mit über 35 Anti-Malware-Engines, was zu Erkennungsraten von über 99% führt.

Detaillierte Datenrekonstruktion

Malware kann in harmlosen Dateien versteckt werden. Verdächtige Dateien müssen gesäubert werden, bevor sie das Netzwerk erreichen und von Endbenutzern abgerufen werden können. Die Deep Content Disarm and Reconstruction (Deep CDR) -Technologie von OPSWAT bereinigt über 85 gängige Dateitypen und erstellt saubere, verwendbare Dateien.

Sensible Datenkontrolle

Formulare und Vorlagen, mit vertraulichen Daten, können an Webportale gesendet werden. Versehentlich enthaltene PII, wie z.B. eine Sozialversicherungsnummer, müssen möglicherweise vor der Verwendung durch den Endverbraucher bereinigt werden. OPSWATs Proactive Data Loss Prevention (DLP) bearbeitet sensible Daten, bevor sie den Endbenutzer erreichen.

Geringer Implementierungs-Aufwand

Um einen umfassenden Schutz vor Malware und Datenverlust zu erreichen, integrieren viele Unternehmen mehrere Systeme. OPSWAT bietet Unternehmen eine leistungsstarke Kontrolle für die Cybersicherheit über eine einzige Plattform. Dies führt zu einem höheren ROI, einer höheren Akzeptanz, einem geringeren Overhead und weniger geschultem Fachpersonal – als üblicherweise für die Überwachung komplexer Systeme erforderlich ist.

Wie minimiert OPSWAT Ihr Compliance-Risiko?

Regulatorische Anforderungen schreiben den Schutz und die Sicherheit sensibler Kundendaten vor.
Datentypen, die OPSWAT schützt

  • um die DSS-Richtlinien (Data Security Standards) der Kreditkartenindustrie (PCI) zu erfüllen
    • Kreditkartennummer

Risiko der Nichteinhaltung
Laut PCI Compliance Blog http://www.pcicomplianceguide.org/faq/#15. sind die Strafen für Verstöße: Die Zahlungsanbieter können nach eigenem Ermessen eine Empfängerbank mit einer Geldstrafe von 5.000 bis 100.000 US-Dollar pro Monat für Verstöße gegen die PCI-Konformität bestrafen. Die Banken werden diese Geldbuße höchstwahrscheinlich weitergeben, bis sie schließlich den Händler trifft. Darüber hinaus wird die Bank höchstwahrscheinlich entweder Ihre Beziehung beenden oder die Transaktionsgebühren erhöhen. Strafen werden weder offen diskutiert noch allgemein bekannt gemacht, können jedoch für ein kleines Unternehmen katastrophal sein.

  • die Bestimmungen der Allgemeinen Datenschutzverordnung (DSGVO) zu erfüllen
    • Persönlich identifizierbare Informationen (PII) von betroffenen Personen
      • Email
      • Geburtsdatum
      • Telefonnummer
      • Ausweisnummer

Risiko der Nichteinhaltung
Es gibt zwei Stufen von Geldbußen wegen Nichteinhaltung der DSGVO:

  • Bis zu 10 Mio. EUR oder im Falle eines Unternehmens 2% des weltweiten Jahresumsatzes - je nachdem, welcher Wert höher ist
  • Bis zu 20 Mio. EUR oder im Falle eines Unternehmens 4% des weltweiten Jahresumsatzes - je nachdem, welcher Wert höher ist

Bußgelder für Verstöße gegen die DSGVO sind eher nach freiem Ermessen als obligatorisch. Sie müssen von Fall zu Fall auferlegt werden und sollten „effektiv, verhältnismäßig und abschreckend“ sein. https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/data-protection-eu_en

  • um Verstöße gegen das Gesetz über die Portabilität und Rechenschaftspflicht von Krankenversicherungen (HIPAA) zu verhindern
    • Sozialversicherungsnummer
    • Geburtsdatum
    • Telefonnummer
    • Adresse

Risiko der Nichteinhaltung
Die Strafen für Verstöße richten sich nach dem Grad der Fahrlässigkeit und können zwischen 100 und 50.000 US-Dollar pro Verstoß (oder pro Datensatz) liegen. Bei Verstößen gegen eine identische Bestimmung beträgt die Höchststrafe 1,5 Millionen US-Dollar pro Jahr. Verstöße können auch strafrechtliche Anklagen nach sich ziehen, die zu Gefängnisstrafen führen können. https://www.hhs.gov/hipaa/for-professionals/compliance-enforcement/data/enforcement-highlights/index.html

Verwenden Sie Cybersicherheit die funktioniert